....aber was ist das denn überhaupt?“

Das haben wir in unserer Ausbildung zum Gesundheitspraktiker Dgam/BfG, angeleitet von unserer Ausbilderin Christine Lamontain, natürlich sehr ausführlich gelernt.

Also: die Gesundheitspraktikerin begleitet Menschen auf ihrem Weg, ihre Gesundheit durch verschiedene unterstützende Maßnahmen und Methoden(z.B.die Duftkommunikation) wahrzunehmen, zu leben und somit zu einem größeren Wohlbefinden zu gelangen.

Hierbei ist es dem Gesundheitspraktiker ein Anliegen, den Menschen von seinem Standpunkt abzuholen und den Weg mit ihm gemeinsam zu gehen, ganz in der Überzeugung, daß jeder Mensch den für ihn eigenen, individuellen Weg kennt und weiß, was für ihn persönlich richtig und stimmig ist.

Es geht darum, ein Bewusstsein für Wohlbefinden und Positivität zu schaffen und durch das Lenken unserer Aufmerksamkeit auf eigene Erlebnisse, wahrgenommen durch die Instrumente unserer Sinne (Geruch), Selbstbewusstsein und Vertrauen in die eigene gesunde Individualität zu finden.
Beleuchtet wird die subjektive, eigene Wahrheit und Realität.
Nur von hier aus kann sich jeder aus eigener Kraft und mit eigenem Mut auf seinem individuellen Lebensweg fortbewegen und entwickeln.

Der Grundstein ist gelegt.

Ein herzliches Dankeschön an dieser Stelle an Christine Lamontain. Die Ausbildung war eine sehr intensive und persönlich bereichernde Zeit für mich.

Und auch ein Dankeschön an Sabrina Herber! Durch sie wurde das Angebot der Ausbildung, Duftkommunikation in Verbindung mit dem Gesundheitspraktiker, in ihrem schönen ViVere - Seminarhaus erst möglich.

Kategorien

Nächste Termine

Nov
6

Dienstag 6.November 2018 18:00 - 20:15

Nov
7

Mittwoch 7.November 2018 9:00 - 16:00

Dez
18

Dienstag 18.Dezember 2018 18:00 - 20:15