Heute geht es noch einmal um die ätherischen Öle des Bitterorangenbaums, Neroli und Petit grain.

Während das Neroliöl ein reines Blütenöl ist, werden für das Petit grain Öl Zweigspitzen, also Blätter, unreife Früchte und Knospen, destilliert.

Doch zunächst zum Neroliblütenöl. Es ist eines meiner Lieblingsöle. Die meisten Blütenöle riechen sehr intensiv, fast schon aufdringlich. Hier fällt mir sofort Ylang Ylang und Jasmin ein. Beim Neroliöl empfinde ich das anders.

Natürlich ist es auch intensiv, es erfüllt, wenn ich es pur am Riechstreifen wahrnehme, den ganzen Kopfraum, breitet sich aus bis zur mittleren Körperhälfte und vermittelt mir ein angenehmes Gefühl von Weite. Entspannende Wärme, ein Gefühl von Sonne auf der Haut. Alles ist gut. Die Entspannung erfüllt den ganzen Körper. Beim Versuch, den Duft mit Worten zu beschreiben, fällt mir zuerst der Begriff blumig ein, floral, ein Unterton von Zitrus, der etwas Schärfe hat.
Das war ein Versuch zu beschreiben, wie ich persönlich über das Riechen, den Duft von Neroli wahrgenommen habe. Duftübungen sind eine sehr gute Möglichkeit die Düfte kennenzulernen und ihre Wirkung selbst zu erleben. Ganz nebenbei trainieren Riechübungen auch noch unserer Denkvermögen.

Aber zurück zu Neroli. Neroli ist ein wichtiges ätherisches Öl für die Parfumindustrie. Es ist unter anderem Bestandteil des Eau de Cologne 4711 und von  Chanel Nr 5. Das beste Neroliöl stammt aus Süd Frankreich, aus der Gegend von Grasse, wo es schon lange für die Parfümerie kultiviert wird.

Gewonnen wird es durch Wasserdampfdestillation. 1000 kg Blüten ergeben 1 l ätherisches Öl!!

Auch für die Aromatherapie und -pflege stellt Neroli ein sehr wichtiges Öl dar. Es hat erstaunlicherweise sehr gute antibakterielle Eigenschaften die sogar mit denen vom Thymian thymol vergleichbar sind. Da es aber sehr viel milder riecht und auch sehr viel hautverträglicher ist, wird es gerne in Erkältungsölen für Kinder eingesetzt.

Auf seelischer Ebene wirkt es  entspannend und angstlösend. Man bezeichnet es als das Rescue Öl unter den ätherischen Ölen und setzt es somit als "Schock Öl" ein. Es wird eingesetzt bei Stress, seelischen Traumata, depressiven Verstimmungen, in der Geburtsvorbereitung, zur Hautpflege, auch bei sehr empfindlicher Haut u. Couperose und vielem mehr.

Petit grain Bitterorange = Petit grain Bigarade

Das Petit grain Öl wird auch als kleine Schwester des Neroli Öls bezeichnet. Seine Eigenschaften sind sehr ähnlich. Allerdings fehlen dem Petit grain Öl wichtige Bestandteile, die im Neroliöl (und auch in anderen Blütenölen) in Spuren vorhanden sind . Es handelt sich hierbei um Indol, Methylanthranilat und Jasmon, drei sehr intensive Geruchsstoffe.Indol erinnert an Fäkaliengeruch, sehr stark verdünnt riecht es jedoch blumig. Diese Stoffe haben einen ausgeprägten Pheromoncharakter und sind für die stimmungsaufhellenden und ausgleichenden Wirkungen des Neroli verantwortlich.

Der Duft des Petit grain bigarade Öls erinnert sehr stark an den des Neroliöls. Allerdings hat er eine etwas herbere, bittere Note, ohne die blumige Intensität des Neroliöls.
Trotzdem weist auch das Petit grain Öl an die 400 verschiedenen Inhaltsstoffe auf, die teilweise nur in Spuren vorkommen. Ein typisches Vielstoffgemisch also, das die Aromakunde so wertvoll macht. Den größten Anteil machen jedoch die entspannden Ester aus.
Die Inhaltsstoffe lassen sich mit denen des Lavendel feins vergleichen und somit auch seine Wirkungen.

Petit grain Öl wirkt auf körperlicher Ebene blutdruckregulierend, antibakteriell und spasmolytisch.

Auf der seelischen Ebene wirkt es allgemein wohltuend auf die Psyche. Es hat schlaffördernde, entspannende und stärkende Eigenschaften.

Ein großer Vorteil des Petit grain bigarade Öls ist sicher sein deutlich niedrigerer Preis im Vergleich zum Neroli Öl.

Möchte man sich nun in ferne Länder versetzen, z. B. träumend in einen Orangenhain, irgendwo in Sizilien, so empfehle ich folgende Rezeptur:

Orange                        5 Tropfen
Neroli                           2 Tropfen
Petit grain bigarade     3 Tropfen
Jojoba Öl                      5 ml

Die Bestandteile in einem 5ml Roll on Glas verschütteln, etwas reifen lassen, auf den Puls auftragen und geniessen!